Turnen für Ältere im Kulturkreis

Jeden Montagmorgen treffen sich 20 Damen zwischen 60 und 80 Jahren, um unter Anleitung von Erika Seifert im Schalthaus Wattenbek Gymnastik zu machen. Seit 2001 kommt die Gruppe unter dem Dach des Kulturkreis Wattenbek e.V. regelmäßig im Schalthaus zusammen, einige sind von der ersten Stunde an dabei. Die Übungsinhalte sind vielfältig.

Bei flotter Musik wird der Körper beweglich gehalten durch Volkstanz, Körpertraining; Funktionsgymnastik und Rückenschule. Ebenso wichtig aber sind Gedächtnistraining und fröhliche Spiele, um den Geist fit zu halten.

Und wohl niemand aus der Gruppe möchte die Gespräche missen. Es wird viel gelacht, es wird diskutiert und manches Problem gewälzt und vielleicht auch manchmal gelöst, bei anschließendem gemütlichen Beisammensein.

Jeder Geburtstag wird gefeiert, im Laufe der Jahre haben sich viele innige Freundschaften gebildet, Freud und Leid werden miteinander geteilt. Damen, die keinen Sport mehr machen können, kommen regelmäßig zum Klönen, Feiern und natürlich zu den Ausflügen in die nähere und fernere Umgebung.

aktualisiert März 2019